„Promis unter Palmen“ ist am Montag gestartet. Es sind nicht nur viele sympathische Stars dabei (*Ironie aus*), sondern auch wir im Couchticker.

Hier geht’s zum Couchticker der 2. Folge von „Promis unter Palmen“

+++ Der Couchticker zu „Promis unter Palmen“ in der Nachlese +++

23:01 Uhr: Immerhin muss der Prinz gehen #karmaschleuder. Schade aber, dass er nicht gleich die mitnehmen kann, die ihn nicht gewählt haben.

23:00 Uhr: Warum rechtfertigt sich Katy? Ganz Deutschland steht hinter ihr.

22:54 Uhr: Henrik überlegt, wen von den vier er rauswählen soll.

22:54 Uhr: Boah Currywurstmann, das ist echt enttäuschend.

22:41 Uhr: Die „Promis“ müssen sich zwischen einem Homophoben und Patricia Blanco entscheiden, die von diesem Mann als fett bezeichnet wurde. Wenn die jetzt wirklich Patricia anstatt Marcus rausschmeißen, schauen wir das nie wieder an.

22:25 Uhr: Was haben sie da eigentlich für ein Wattestäbchen an Marcus‘ Nase gehalten? Einen Idioten-Test?

22:19 Uhr: Wie Willi Herren und Elena Miras das Spiel quasi allein bestreiten – und wohl kaum einer Mitleid mit Marcus hat.

22:18 Uhr: Es ist eine stabile Idee, die Promis ins Ausland zu fliegen. Können die dort auch bleiben? Vielleicht? Bitte?

22:14 Uhr: Wir hatten heute schon Body-Shaming, Sexismus, Homophobie, Transphobie, jetzt kommen vollgekotzte und mit Fäkalien verschmierte Toiletten dazu. Der Cast überbietet sich selbst.

22:09 Uhr: „Ist das Photoshop oder bin ich real?“ Ein Teil der Wahrheit würde dich verunsichern, Henrik.

22:03 Uhr: Elena springt für Calvin in die Bresche. Ghetto hält halt zusammen.

22:00 Uhr: „Wir sind kein Assi-Haufen“. Ähm. Doch. Genau das.

21:51 Uhr: Ist Calvin eigentlich der verlorene Sohn von der Obert, oder …?

21:31 Uhr: „Ich hab‘ Freunde, die sind schwul.“ Jetzt wohl eher „hatte“.

 

Marcus Prinz von Anhalt entsetzt mit homophoben und transphoben Äußerungen

21:24 Uhr: Wir hoffen stark, dass Marcus Prinz von Anhalt seine „TV-Karriere“ gerade selbst pulverisiert hat. Für jemanden, der sexistisch und homophob ist, darf es keinen Platz in der deutschen TV-Landschaft geben. Wir fragen uns nur ernsthaft, warum Sat.1 diese Szenen zeigt und ihm auch noch eine Plattform bietet.

21:20 Uhr: Wir wiederholen jetzt nicht, was dieser Möchtegern-Prinz gerade sagt. DAS ist ekelhaft. Respekt vor Willi Herren, wie er Katy zur Seite springt.

21:08 Uhr: Ach Calvin – jetzt schaffst Du es sogar, bei „Promis unter Palmen“ als erster für Stress zu sorgen. Und das bei DER Besetzung.

21:02 Uhr: „Hi, ich bin Emmy und man kennt mich wahrscheinlich aus …“ „NEIN!!“

20:57 Uhr: „Das ist ein Potpourri voller Schrott und voller Geschrei.“ Besser hätten wir „Promis unter Palmen“ auch nicht beschreiben können. #dankemelaniemüller

20:54 Uhr: Böse aber wahr: Ein Schimpanse hätte die Tür wahrscheinlich schneller geöffnet als Kate Merlan.

20:38 Uhr: Man weiß, dass man gerade echt Mist erzählt, wenn Willi Herrens Gesichtszüge entgleisen.

„Promis unter Palmen“: Marcus Prinz von Anhalt beleidigt Patricia Blanco

20:38 Uhr: Ähm … hat der Prinz of Cringe Patricia Blanco gerade „nicht mehr so fett“ genannt? Sorry, aber Body-Shaming geht gar nicht.

20:35 Uhr: Ach Sat.1 – Willi Herren muss man doch nicht mehr vorstellen. Hat der irgendwo noch nicht mitgemacht?

20:30 Uhr: Gerhard Stoltenberg wäre stolz auf seinen Enkel gewesen. *zirp*

20:27 Uhr: Patricia trinkt nichts? Genau unser Humor!

20:27 Uhr: Diese Sendung ist so entwürdigend. Wir feiern das hart.

20:22 Uhr: Diese „Promi“-Gesichter zu sehen, ist nach einem Jahr Pandemie fast schon wie nach Hause kommen.

20:20 Uhr: Giulia Siegel ohne Kippe? Quasi Vorbild für GNTM-Linda.

20:17 Uhr: Manche nennen es unberechenbar, andere asozial.

20:16 Uhr: Ok, auf die Kotz-Szene hätten wir verzichten können.

20:15 Uhr: Willi Herren spricht von ner „kranken Zeit“. Es kann nur groß werden.

Es waren teils düstere Momente, die sich vergangenes Jahr um eine ähnliche Zeit abspielten. Alle gegen Claudia Obert hieß es da bei „Pomis unter Palmen“. Naja gut, nicht alle – der „Sieger der Herzen“ Tobi Wegener ließ uns den Glauben ans Gute im Menschen bewahren.

Aber sind wir mal ehrlich: Wollen wir genau sowas (nur bitte ohne Mobbing!) nicht im TV sehen? Pseudo-Promis, die denken, sie seien was Besseres (2020 Yotta, 2021 Töpperwien) und bei denen man vor Fremdscham im Boden versinkt? Einstige Promis, die denken, sie seien intellektuell das Maß aller Dinge (2020 Desirée Nick, 2021 Giulia Siegel) und die immer ergebene Lakaien an ihrer Seite haben (2020 Matthias Mangiapane, 2021 noch offen)? Eine Schnapsdrossel, die gerne mal ein Gläschen zu viel trinkt (2020 Claudia Obert, 2021 Calvin Kleinen, Patricia Blanco, Henrik Stoltenberg oder Melanie Müller)? Deswegen sind wir auch dieses Jahr im Couchticker mit dabei, wenn es bei „Promis unter Palmen“ wieder heißt: „Papaya, Papaya, Coconut Banana“ … (Ohrwurm? Gern geschehen!).

„Promis unter Palmen“: Das sind die Kandidaten

  • Elena Miras
  • Calvin Kleinen
  • Henrik Stoltenberg
  • Willi Herren
  • Giulia Siegel
  • Marcus Prinz von Anhalt
  • Patricia Blanco
  • Melanie Müller
  • Kate Merlan
  • Katy Bähm
  • Chris Töpperwien
  • Emmy Russ

 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: